Ich hab‘ den Blues

„Hallo! Da bist du ja wieder. Und du hast schweres Gepäck dabei. Du bleibst also länger. Na super. Immer, wenn du auftauchst, steigt dieses Gefühl in mir hoch. Es ist, wie am Morgen aus dem Fenster zu schauen und neben der grauen Wolkendecke nur Nebel und Nieselregen zu sehen. Es ist, wie einer dieser Morgen, an denen man sich viel lieber zurück ins Bett kuscheln würde, als zur Arbeit zu gehen. Nur ist es das den ganzen Tag. Jeden Tag.

Weiterlesen „Ich hab‘ den Blues“

Haken hinter!

Aufstehen. Fenster öffnen. Kurz ins Bad. Kaffeemaschine. Blumen gießen. Kaffee. Journal. Ab unter die Dusche. Haare. Make Up. Bett machen. Fenster zu. Tasche packen. Arbeit… Einkauf. Sport. Haushalt. Dusche. Kochen. Lesen. Oder doch etwas fernsehen? Wäsche waschen nicht vergessen. Ach und das Journal. Gleich ins Bett. Nur noch der Abwasch. Und Mama muss ich noch schreiben. Hab‘ ich was…? Morgen unbedingt an die Mail denken. Abschminken. To-Do-Liste schreiben. Haken setzen.

Was habe ich gestern überhaupt gemacht? Die Zeit rennt. Oder haben wir bloß verlernt sie zu spüren?

Weiterlesen „Haken hinter!“

Fehlerhaft

Die ganze Woche schon kreisen meine Gedanken darum, ob Fehler in unserer Welt akzeptiert werden. Sind sie gewollt, um daran zu wachsen? Oder erwartet die Gesellschaft von uns, dass wir keine Fehler machen? Wie gehen wir mit unseren Fehlern um? Stehen wir dazu? Sind wir vielleicht sogar ein bisschen stolz auf die Lehren, die wir daraus ziehen konnten? Oder versuchen wir, unsere Fehler möglichst zu verstecken?

Weiterlesen „Fehlerhaft“

Du bist großartig!

Wusstest du, dass heute Tag der Großartigkeit ist? Vermutlich nicht. Wenn man online mal nach Aktions- und Welttagen sucht, findet man scheinbar endlose Listen: vom Tag der Ohrenschützer, über den Weltnichtrauchertag, bis hin zum Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden. Moment. Weltfrieden? Weiterlesen „Du bist großartig!“

Heiß auf Eis

Ob mit der Großmutter, dem Nachbarn, oder im social web – wir reden ständig darüber. Ich bin mir nicht einmal sicher, ob es nur eine deutsche Marotte ist. Es sollte im Grunde auch ein leidiges Thema sein, da wir letztlich doch nichts daran ändern können. Und trotzdem. Überall und gefühlt täglich begleitet uns das Thema Wetter. Vor allem in diesen Sommer scheint es, als würde uns nichts anderes beschäftigen.

Weiterlesen „Heiß auf Eis“

Mama

Seine Mama zu lieben bedeutet meist nicht viel mehr, als ihr ab und zu eine Umarmung zu geben. Das reicht ihr. Ihr würde wohl sogar ein Lächeln reichen und das Wissen, dass es ihrem Kind gut geht. Davon gehe ich zumindest aus. Weiterlesen „Mama“

Kaffee gegen Stress

Du bist mit deinen Freunden verabredet, betrittst den Raum und kaum angekommen hast du das Bedürfnis etwas loszuwerden, das dich in den letzten Tagen gestresst hat. Ein Moment, den ich bei mir und meinen Liebsten immer wieder beobachte. Das kann alles Mögliche sein. Stress im Job. Der Freund, der es mal wieder nicht geschafft hat, seine dreckigen Sportklamotten in den Wäschekorb zu räumen, oder Weiterlesen „Kaffee gegen Stress“

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑